Sulle vie dell’illuminazione - Il mito dell’India nella cultura occidentale 1808-2017

Aktualisiert: 16. Jan 2019

In den beiden oberen Stockwerken des LAC ist diese Schau mit einer völlig überraschenden Vielzahl von Exponaten eingerichtet und wird damit dem Untertitel: Der Mythos Indien in der westlichen Kultur, 1808-2017, tatsächlich gerecht. Von ersten Lithografien die man in der westlichen Welt von indischen Tempeln sah bis zu den Pilgerreisen der Beatles zu ihrem Yogi und Bildern aller grossen Fotografen (Bischof, Cartier Bresson, Salgado, Flechtner, Bialobrzeski, etc.), die Indien bereist haben. Für Indientouristen, Alt-Hippies und Pilger eine entzücktes Wiedererkennen, für alle Besucher/-innen eine höchst anregende Ausstellung, die genau tut was sie verspricht, sie spiegelt unsere Indien-Bilder auf mannigfache Art und Weise (bis 21.01.2018).