THE OTHER KABUL – im Kunstmuseum Thun

Aktualisiert: 24. Okt.

Es ist eine Ausstellung von afghanischen Künstler:innen, die alle nicht mehr in Afghanistan leben. Aber auch Werke von Künstler:innen aus dem Iran, der Türkei und aus der Schweiz sind unter dem Titel «The other Kabul. Remains of the garden», zu sehen. Dieser bezieht sich auf eine sehr alte, persische Parkanlage in Kabul, die Anfang der Nullerjahre wieder bepflanzt und öffentlich zugänglich gemacht wurde. Das Ausstellungskonzept wurde 2018 entwickelt und das Museum schreibt: «Die Machtübernahme der Taliban im August 2021 hat das Konzept nicht verändert. Im Gegenteil: Das ‘andere Kabul’ muss eine Fortsetzung finden, in Afghanistan und überall.» Es ist eine wunderschöne und immer wieder überraschende Wanderung durch zeitgenössische Kunst und man staunt, wie verwandt künstlerischer Ausdruck aus verschiedensten Kulturen ist. (bis 4.12.2022)